Veranstaltung

Konzerte

„Bucket Boys meets Miss Madison“

Freitag, 31.05.2024 in Mönchengladbach

  • BUCKET BOYS | Foto: © Bishops Agency
  • Miss Madison | Foto: © Niklas Merken

Desert Rock & Indie

„Alternative Pop-Rock mit einer Prise Indie. Manchmal verträumt, aber vor allem gefühlsintensiv, ehrlich und mitreißend.“

So ähnlich beschreibt eine junge Band aus Mönchengladbach ihre Musik: MISS MADISON, Anfang 2020 neuformiert, das sind: Yannick, Simon, Jannik und Vincent. Vier Jungs, alle in den 20ern, alle aus Mönchengladbach.

In ihren Texten geht es um Hingabe, Verliebtheit, Sehnsucht sowie um gesellschaftskritische Themen und Erfahrungen der modernen Gesellschaft. Der Sound steht für ein antreibendes Schlagzeug, tiefe Bässe, verzerrte Indie-Gitarren und sphärische Synthi-Sounds. Ergänzt wird dieser einzigartige Klang durch druckvolle und gleichzeitig hymnenartige Gesänge. „Da schleichen sich auch schon mal U2 oder Coldplay-Einflüsse ein [...].“ (Herzog Kultur und Stadtmagazin Jülich)

Nach Veröffentlichung ihrer Debüt-EP „Midnight Stories“ (Oktober 2020) folgte im Sommer 2023 mit dem Release der neuen EP „Lost Youth“ der nächste musikalische Schritt. Zwar sind die Themen der Songs sehr verschieden, doch vereinen sie sich alle in der gesellschaftlichen Kritik, die sie ausdrücken. So behandelt der Folk- Song „Up in the Sky" die drohende, vollständige Umweltzerstörung durch den fortschreitenden Klimawandel, wohingegen der Titel „Bloodstream“ den Ukraine-/Russland-Konflikt thematisiert. „Die neue CD der noch jungen Mönchengladbacher Band behandelt die Gedanken und Diskurse einer heranwachsenden, verlorenen Jugend und vermittelt gleichzeitig Aus- und Aufbruchsassoziationen durch ihren unverwechselbaren Indie-Sound.“ (Rheinische Post)

Neben den laufenden Auftritten bei Stadtfesten und Events auf den Bühnen am Niederrhein, im Ruhrgebiet und in den Niederlanden wurden die Jungs im Sommer 2022 beim renommierten Viersener Bandcontest „Young Talents“ zur bestplatzierten Newcomerband gewählt.

Eintritt: VVK 12,– Euro / AK 15,– Euro


19:30 Uhr


WEITERE INFORMATIONEN:

www.bis-zentrum.de


Adresse

BIS – Zentrum für offene Kulturarbeit e. V.
Bismarckstraße 97-99
41061 Mönchengladbach