Veranstaltung

Ausstellungen

Ausstellung „Gesichtspunkte. Porträts und ihr Nutzen“

Sonntag, 25.02.2024 - Sonntag, 16.06.2024 in Mönchengladbach

  • Ausstellung „Gesichtspunkte – Porträts und ihr Nutzen“ | Plakat: © Stadt MG

Die Darstellung des Menschen gehört zu den ältesten Motiven in der Geschichte der Kunst. Zwischen Idealporträts der Antike hin zu den ersten profanen Porträts lebender Personen im 14. Jhd. kristallisierten sich eine Vielzahl von Darstellungsmustern heraus. Die Konzentration auf den Menschen als solchen und die ihn beschreibenden Charaktereigenschaften wurdeni m Laufe der Jahrhunderte präsenter, womit gleichermaßen der Wunsch wuchs die eigene Individualität ins Bild setzen zu lassen. Je nach gewollter Außenwirkung der in Auftrag gebenden Person sollten bestimmte Merkmale von Künstler oder Künstlerin hervorgehoben werden.

Ab dem 15. Jhd. begannen nicht mehr nur ranghohe Personen der Gesellschaft sich porträtieren zu lassen, sondern auch Kaufleute, Bankiers oder die Künstler*innen selbst. Die Stilmittel von Porträts sind Mittel der Inszenierung. Sind sie repräsentativer, memorialer oder privater Natur? Was für Attribute oder Insignien sind den dargestellten Personen mitgegeben und welche Kleidung tragen sie? Der Mensch als zentrales Motiv eröffnet immer auch einen Blick in das Wertesystem der Zeit. Gesichtspunkte. Porträts und ihr Nutzen trifft eine gezielte Auswahl aus der Sammlung des Städtischen Museum Schloss Rheydt.


AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG:

SO. 25.2.2024, 11:30 Uhr


ÖFFNUNGSZEITEN 25.2.-16.6.2024:

DI. bis FR. 11:00-17:00 Uhr
SA. + SO. 11:00-18:00 Uhr


WEITERE INFORMATIONEN:

www.schlossrheydt.de


Adresse

Schloss Rheydt
Schlossstraße 508
41238 Mönchengladbach