Dezember 2020

Aktuelle Ausgabe als PDF - Dezember 2020
Aktuelle Ausgabe
PDF
Weitere Ausgaben
Archiv

MEDIZIN+CO

MEDIZIN+CO 04/2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020

Whiskyzwerg

Bild: © Whiskyzwerg
Bild: © Whiskyzwerg

Klein, aber fein am Niederrhein ist unser Motto.

In der Fußgängerzone von Wegberg betreiben wir unseren kleinen Whiskyladen mit derzeit ca. 300 verschiedenen Whiskys. Vorwiegend bieten wir schottischen Single Malt Whisky an. Ebenso fündig wird man aber auch im irischen, internationalen oder deutschen Bereich bei uns. Unabhängige Abfüller wie Gordon & MacPhail, Signatory Vintage etc. runden das Angebot ab. Regelmäßig finden an einem Samstagabend bei uns auch Whiskytastings zu verschiedenen Themenbereichen statt und aus derzeit ca. 120 offenen Whiskys kann jederzeit auch während unserer Öffnungszeiten in der gemütlichen Chesterfield-Ecke probiert werden bzw. ein Sample für zu Hause abgefüllt werden.

Heute möchten wir Ihnen gerne einen unabhängigen Abfüller (UA) vorstellen:

Signatory Vintage

Was hat es überhaupt mit unabhängigen Abfüllern (UA) auf sich?

Fast alle Destillerien in Schottland haben eine eigene Reihe von Standardabfüllungen, die Jahr für Jahr in großer Auflage am Markt erscheinen. Aufgabe des Master Blenders ist es hierbei, eine möglichst gleichbleibende Qualität zu erreichen und so wenig wie möglich von der Abfüllung aus den vorangegangenen Batches abzuweichen. Der Lieblingswhisky soll schließlich möglichst immer gleich schmecken. Diese Auswahl der Originalabfüllungen der Destillerien sind teilweise sehr begrenzt. Es gibt manchmal nur eine 10, 12 und vielleicht eine 18 jährige Abfüllung und das war es. Mehr gibt es gegebenenfalls bei der Destillerie erstmal nicht zu entdecken.

Hier kommen die UA ins Spiel. Sie kaufen von verschiedenen Destillerien Fässer und bewahren sie in eigenen Lagerhäusern auf. Der größte UA in Schottland ist Signatory Vintage, die seit 1988 eigene Abfüllungen auf den Markt bringen und deren Fasslager inzwischen auf über 11.000 Fässer angewachsen ist.

Bild: © Signatory Vintage
Bild: © Signatory Vintage

Im Juli 2002 kaufte der Eigentümer von Signatory Vintage Andrew Symington die schottische Destillerie Edradour. Seitdem werden im dortigen Örtchen Pitlochry die Schätze aus dem Lager von Symington abgefüllt. Darunter befinden sich Fässer unzähliger Destillerien Schottlands. Der Vorteil eines solchen Lagers ist, dass man selbst entscheiden kann, wann welches Fass abgefüllt wird. Häufig kommen Einzelfassabfüllungen, so genannte Single Casks, manchmal aber auch eine Vermählung mehrerer Fässer in die Flasche. Die Abfüllungen sind alle ungefärbt und beinhalten auf dem Label der Flaschen unter anderem Informationen über das Destillations- und Abfülldatum, die Fass- und Flaschennummer, die Fassart und ob der Whisky kühlfiltriert worden ist. Damit gibt es ständig neue Abfüllungen, die das Angebot auf dem Whiskymarkt enorm bereichern.

Braucht man diese unabhängigen Abfüller wie Signatory Vintage nun wirklich?

Die Frage kann sich letztlich jeder selbst stellen und beantworten. Das Angebot an Originalabfüllungen ist gigantisch groß. Immer mehr Leute fragen uns aber nach „besonderen“ Abfüllungen die es nicht an jeder Ecke zu kaufen gibt. Hier findet man unter den UA sicher immer wieder eine Abfüllung, die perfekt passt.

Also wenn man uns fragt, ob die UA eine Berechtigung haben, können wir das mit einem ganz klaren „Ja!“ beantworten.

Slàinte Mhath.

v.l.n.r.: SV Caol Ila 2010, 9 Jahre, Cask 316632 - SV Edradour Kirsch, 2012-2020, Batch 8 - SV Bunnahabhain, 2006-2020, Cask 2133 - SV Bunnahabhain, 2014-2020, Cask 1074. Fotos: © Signatory Vintage

Whiskyzwerg - Sandra Koll
Hauptstraße 34
41844 Wegberg
info@whiskyzwerg.de
www.whiskyzwerg.de

Zurück