Juni 2019

Aktuelle Ausgabe als PDF - Juni 2019
Aktuelle Ausgabe
PDF
Weitere Ausgaben
Archiv
Foto: SGN
Foto: SGN

Projekt der Pflegeschüler der SGN: Schüler leiten eine Station

Auszubildende des Schulzentrums für Gesundheitsberufe am Niederrhein, kurz SGN, die im kommenden Sommer ihre Ausbildung beenden werden, übernehmen vom 15.03. bis 22.03.2019 eigenständig Krankenstationen im Elisabeth-Krankenhaus Rheydt sowie im Evangelischen Bethesda Krankenhaus. „Die Verantwortung ist groß. Doch auch das Selbstvertrauen der Nachwuchspfleger wächst dabei von Tag zu Tag“, so Sabine Mansmann, Schulleiterin der SGN.

Die 48 Schülerinnen und Schüler des dritten Lehrjahres bereiten schon einige Wochen vor Beginn des Projektes in Begleitung von Pflegepädagogen und Praxisanleitern der Stationen alle möglich anfallenden stationsspezifischen Aufgaben vor. Hierzu gehören unter anderem Dienstpläne gestalten, den Stationsablauf organisieren und die Pflege von Patienten mit speziellen Krankheitsbildern. Die gesamte Woche besetzen die Auszubildenen den Früh-, Spät- und Nachtdienst auf einer Kinderstation und zwei chirurgischen Stationen im Elisabeth-Krankenhaus Rheydt sowie eine Station im Ev. Krankenhaus Bethesda Mönchengladbach.

In dieser Zeit arbeitet der Oberkurs unter der Betreuung des examinierten Pflegepersonal, den Praxisanleitern, den Ärzten der Kliniken und den Pflegepädagogen der SGN. „Learning by doing“ mit eingebauter Sicherung“ nennt dies die Pflegeschülerin Lena Kückemanns. Neben den Ärzten, die wie gewohnt ihren Dienst tun, sind es vor allem die Schüler, die für den Pflegebetrieb verantwortlich sind und alle anfallenden Arbeiten erledigen. Dabei soll den Schülern das Projekt die Chance bieten eine Woche lang den Einblick in das Leben einer examinierten Pflegekraft zu erhalten und wichtige berufliche Erfahrungen zu sammeln.

SGN Schulzentrum für Gesundheitsberufe am Niederrhein GmbH
Hubertusstraße 100
41239 MG
www.sgn-mg.de

Zurück

Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …