September 2020

Aktuelle Ausgabe als PDF - September 2020
Aktuelle Ausgabe
PDF
Weitere Ausgaben
Archiv

MEDIZIN+CO

MEDIZIN+CO 03/2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020
Stand-up-Paddling (SUP) erfreut sich einer immer größeren Fan-Gemeinde in Deutschland. Foto: © 2increase
Stand-up-Paddling (SUP) erfreut sich einer immer größeren Fan-Gemeinde in Deutschland. Foto: © 2increase

Deine neue Leidenschaft: Stand-up-Paddling

Viele fragen sich, was Sie aufgrund der Corona- Einschränkungen in ihrem Urlaub oder ihrer Freizeit anstellen sollen. Und genau an dieser Stelle paddelt ein SUP-Board vorbei.

SUP steht für Stand-up-Paddling und erfreut sich aktuell in Deutschland einer immer größer werdenden Fan-Gemeinde. Spielend leicht kann es zu einem neuen Hobby werden. Deutschland bietet unzählige Seen, Flüsse und Küstenregionen, die das Paddeln mit dem wohlverdienten Urlaub verbinden und so für eine gesunde Erholung in der Natur sorgen.

Auch ein kompletter Neueinsteiger kann sich beim Stand-up-Paddling stehend mit einem Board und einem Paddel auf dem Wasser fortbewegen.

Die Intensität kann jeder selbst bestimmen – auch Untrainierte erreichen schnell ihren Wow-Moment auf dem Board. Man kann sich mit dem Paddeln einfach nur fit halten, den Rumpf und die Balance trainieren oder das Training auf Kraft und Ausdauer ausrichten. Das Stehen auf dem wackligen Brett stärkt verschiedene – teils tiefe – Muskelgruppen und der SUP-Muskelkater ist nach dem ersten Mal garantiert. Den Einsteigerkurs meistern und schon nach kurzer Zeit sichtbare Erfolge erzielen? Kein Problem! Beim Paddeln kann man immer weiter die Technik verbessern und seinen Kraftaufwand minimieren. Stand-up-Paddling ist ein Hobby für jedermann, für die ganze Familie und für alle Altersgruppen. Einfach mal etwas Neues ausprobieren oder eine Ergänzung zu bereits bestehenden Leidenschaften finden. Völlig egal ob alleine oder als Gruppe, hier wird jeder seine Nische finden und viel Spaß dabei haben.

Lars Thierling ist zertifzierter SUP-Instructor und bietet die Möglichkeit, jedem Interessierten das Stand-up-Paddling näher zu bringen. Das Ziel ist es, die Begeisterung am Wassersport zu ent- decken und weiterzugeben. Und genau das ist auch in einem persönlichen Kurs oder für eine kleine Gruppe in der Coronazeit möglich. Der erforderliche Abstand wird eingehalten und das Material wird desinfiziert - alle Hygienevorschriften werden umgesetzt.

Mit einem vorher telefonisch vereinbarten Kurstermin kann man sich auf dem Board austesten. In der Umgebung gibt es viele Spots, die für das Paddeln geeignet sind. Besonders empfehlenswert für den Anfängerkurs ist der Hariksee kurz vor der holländischen Grenze. Viel Spaß für Groß und Klein ist garantiert. Kleiner Tipp: Selbst Vierbeiner können beim Paddeln dabei sein und werden es genießen. Lars Thierlings vierbeiniger Assistent Chewie freut sich auf Gesellschaft.

Informationen

Individuelle Terminabsprachen: +49 172 20 50 919
Facebook: Paddeln macht Spaß.
Instagram: paddelnmachtspass
https://paddeln-macht-spass.de/kurse/

Zurück