Eine schwarz-weiß Aufnahme einer Sportlerin, das Licht schafft hohe Kontraste Eine schwarz-weiß Aufnahme einer Sportlerin, das Licht schafft hohe Kontraste
Foto: © Thomas Felgenträger
01.04.2021
Kunst + Kultur

„Lichtmaler Niederrhein“

Kleiner Fotoclub mit großem Erfolg

Redaktion: Jessica Sindermann

„Fotografieren ist wie schreiben mit Licht, wie musizieren mit Farbtönen, wie malen mit Zeit und sehen mit Liebe“, heißt es in Almut Adlers berühmtem Zitat. Diese Philosophie hat sich auch der 2011 gegründete Fotoclub und amtierende Landesmeister „Lichtmaler Niederrhein“ erfolgreich zunutze gemacht, der dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert.

16 talentierte Fotografie-Enthusiasten unterschiedlichsten Alters aus dem Großraum Mönchengladbach, Krefeld und Düsseldorf treffen sich in diesem Rahmen alle zwei Wochen zu Clubabenden in der VHS, um ihr Wissen zu teilen und sich auszutauschen. Neben dem Organisatorischen, das die Teilnahme oder Ausrichtung von Fotowettbewerben und den Aufbau von Ausstellungen umfasst, stehen dann die Betrachtung, Besprechung und Bearbeitung der eigenen Bilder auf der Tagesordnung. Da dem Club die Räume der VHS aufgrund des Lockdowns zurzeit nicht zur Verfügung stehen, dient die Software Zoom seitdem als Kommunikationsmedium und ermöglicht jedem Teilnehmer die unmittelbar parallele Bildbearbeitung vom eigenen Arbeitsplatz aus.

Unterstützung erhält der Club regelmäßig von geladenen Profi-Fotografen, die ihre Sicht auf die Fotos und ihre Art der Bildanalyse mit den Mitgliedern teilen. Bei passendem Wetter und sofern die Pandemiesituation es zulässt, nutzen die „Lichtmaler“ den Clubabend auch für kollektives Fotografieren an interessanten Schauplätzen in der Umgebung oder gemeinsame Feste. So vielfältig die Altersklassen, fotografischen Stile und Erfahrungshintergründe der einzelnen Mitglieder auch sind; im Herzen vereint sie alle dasselbe: Die Leidenschaft für das „schreiben mit Licht“.

„Der Austausch mit Gleichgesinnten ist toll und trägt in vielerlei Hinsicht zu meiner Weiterentwicklung bei. Für mich ist es eine Möglichkeit, aus meinem eigenen Blickwinkel herauszutreten und Kommentare, Input und Kritik von einer berufenen Seite zu erhalten, die mir sonst verwehrt bleiben würde“ sagt Thomas Felgenträger, der eines der Gründungsmitglieder ist. Angefangen hat alles in den 90-er Jahren, als sein Onkel ihm eine alte Nikon F3 zum Kauf anbot. „Mit dieser Kamera war ich gezwungen, alles selbst einzustellen und über den Prozess des Fotografierens vor der Aufnahme nachzudenken. Das hat mich letztendlich fasziniert und ich war von den technischen Möglichkeiten, die man als Fotograf hat, wirklich beeindruckt.“

Seit fast 30 Jahren widmet sich der 51-Jährige hauptberufliche Gymnasiallehrer seiner größten Leidenschaft – der Fotografie – und nimmt seit 2009 auch an Wettbewerben teil. Mit Erfolg: Im letzten Jahr erhielt er den Titel des Foto-Landesmeisters und bei der Rheinischen Meisterschaft wurde er Neunter.

Inzwischen ist der Fotograf bereits 10 Jahre Mitglied bei den Lichtmalern Niederrhein und hat sein Hobby nebenbei zum Beruf gemacht. Seit drei Jahren arbeitet er an der VHS in Mönchengladbach als Dozent für Fotografie, gibt alleine und in Zusammenarbeit mit seinen Clubkameraden Fotoworkshops, bietet Shootings an und bestückt Ausstellungen mit seinen Bildern. Eines seiner Hauptgebiete ist hierbei grundsätzlich die „People-Fotografie“, bei der die Kontrolle über die Belichtung und das außergewöhnliche Spiel damit seinen Arbeiten durchgehend eine persönliche Handschrift verleiht. Eine Ausstellung zum Thema „Portrait-Fotografie“ im Café Hoffmanns ist in Planung. „Fotografie erfüllt mich immer wieder mit Freude. Zum einen, wenn ich nach einem Auftrag sehe, dass ich Menschen mit meiner Arbeit begeistern kann und zum anderen genieße ich auch selbst die Entspannung, die mir die Beschäftigung mit der Fotografie verschafft. Wenn ich die Kamera in der Hand habe, vergesse ich für einen gewissen Zeitraum alles, was mich die letzte Zeit in meinem Hauptjob beschäftigt hat. So bekomme ich den Kopf frei und kann dann später mit frischer Energie wieder an die Arbeit gehen“, erzählt Felgenträger. Und das kommt dann sicher auch seinen Schülern zugute!

Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und gratulieren den „Lichtmalern Niederrhein“ – Fotoclub im Deutschen Verband für Fotografie e.V. (DVF) herzlich zum 10-Jährigen Jubiläum!

Mehr Informationen unter:
https://lichtmaler-niederrhein.de