Februar 2021

Aktuelle Ausgabe als PDF - Februar 2021
Aktuelle Ausgabe
PDF
Weitere Ausgaben
Archiv

MEDIZIN+CO

MEDIZIN+CO 01/2021

GESUNDHEITSBERUFE 2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020

Zuwendungsbescheid für Brücke Bettrather Straße

Bundesamt für Güterverkehr stellt 4,2 Millionen Euro zur Verfügung

Die Stadt Mönchengladbach hat vom Bundesamt für Güterverkehr den Zuwendungsbescheid für den Neubau der Brücke Bettrather Straße erhalten. Bewilligt wird eine 100%-Förderung in Höhe von rund 4,2 Millionen Euro, um eine neue Fuß- und Radwegebrücke über die Hermann-Piecq-Anlage zu realisieren. Die sanierungsbedürftige Brücke ist derzeit nur noch für den Fußgänger- bzw. Fahrradverkehr freigegeben und verbindet in zentraler Lage den Innenstadtbereich mit Naherholungs- und Wohngebieten. Ein Planungswettbewerb wird vorbereitet, da die Brücke als sichtbare Stadtmarke bei Tag und auch bei Nacht wahrgenommen werden soll. Die Fördersumme schließt auch diesen Wettbewerb mit ein. "Wir freuen uns sehr über den Förderbescheid. Diese Brücke stärkt den innerstädtischen Radverkehr durch eine bessere Vernetzung der Radwege und soll darüber hinaus visuelle Raumbezüge zur umgebenden Stadtstruktur herstellen", so Stadtdirektor und Technischer Beigeordneter Dr. Gregor Bonin. Der Zuwendungsbescheid gilt bis Ende 2024.

Zurück