Februar 2021

Aktuelle Ausgabe als PDF - Februar 2021
Aktuelle Ausgabe
PDF
Weitere Ausgaben
Archiv

MEDIZIN+CO

MEDIZIN+CO 01/2021

GESUNDHEITSBERUFE 2020

GESUNDHEITSBERUFE 2020
Facetoface. Foto: © 1-eyeopen
Facetoface. Foto: © 1-eyeopen

Geld für Kulturprojekte

Ausschreibungen Freie Kulturförderung (2. Runde) sowie „Kultur und Schule“

Auch in 2021 gibt es verschiedene Möglichkeiten, über Fördermittel Kulturprojekte zu ermöglichen. Dafür laufen aktuell zwei Ausschreibungen über das städtische Kulturbüro:

Nachdem in der ersten Förderrunde für die Freie Kulturszene 35 Projekte mit einer Summe von rund 143.250 Euro gefördert wurden, startete am 01.02.2021 die Ausschreibung der restlichen Mittel von rund 19.250 Euro. Diese stehen für Kulturprojekte freier Träger zur Verfügung. Die Frist endet am 01.03.2021. Wichtig ist: Die Anträge müssen eine Alternative für ggf. weiterhin bestehende Corona-Beschränkungen aufzeigen. Die Förderentscheidungen fallen dann im April: Anträge bis 2.999 Euro werden von der Kulturverwaltung und ab 3.000 Euro vom Kulturausschuss beschieden. Wer mit welchen Projekten wie gefördert werden kann, das erklären die Förderrichtlinien und Nebenbestimmungen. Zusammen mit dem Online-Antragsformular sind sie unter www.stadt.mg/freie_kufoe zu finden. Für Fragen steht das Kulturbüro unter kulturbuero@moenchengladbach.de oder telefonisch unter MG 25-53610 und 25-53611 zur Verfügung.

Erneut gut 60.000 Euro stellt das Land NRW über das Programm "Kultur und Schule" der Stadt Mönchengladbach für das Schuljahr 2021/22 zur Verfügung, damit diese – unter Einbringung eines Eigenanteils - ganzjährige Kulturprojekte in Mönchengladbacher Schulen ermöglichen kann.

Ab sofort und noch bis zum 31. März können sich Künstler*innen und Schulen gemeinsam mit ihren Projektideen beim Städtischen Kulturbüro bewerben, welches zusammen mit dem Fachbereich Schule und Sport für die lokale Umsetzung des Landesförderprogramms verantwortlich ist. Förderfähig sind Projekte in allen kulturellen Sparten, die außerhalb des Unterrichts stattfinden und von qualifizierten Künstler*innen geleitet werden. Bis Ende Mai entscheidet dann eine fünfköpfige Fachjury über die Einsendungen.

Gebündelte Informationen sowie die Bewerbungsdokumente sind auf der Internetseite www.kultur-und-schule.de zu finden. Für Fragen, Beratung sowie Vermittlung zwischen Schulen und Künstler*innen ist das städtische Kulturbüro unter 02161-2553612 oder unter kulturbuero@moenchengladbach.de zu erreichen.

Zurück