Solistin Mie Miki mit Akkordeon Solistin Mie Miki mit Akkordeon
Foto: © Marco Borggreve
Solistin Mie Miki
22.03.2021
Aktuelles

Neue Konzertstreams der Niederrheinischen Sinfoniker

Ab 21. März ist das 4. Kammerkonzert zu sehen, ab 27. März das 5. Sinfoniekonzert

Krefeld. Mönchengladbach. Nach wie vor dürfen die Niederrheinischen Sinfoniker ihre Konzerte nicht vor Publikum spielen. Daher weichen die Musiker auch für das 4. Kammerkonzert und das 5. Sinfoniekonzert auf das Hilfsmittel von Konzertvideos aus, die sie online zur Verfügung stellen.

Das 4. Kammerkonzert trägt den schönen Titel Meister des Bläserquintetts. Dementsprechend widmen sich die fünf Musiker*innen des sinfonikereigenen Holzbläserquintetts NR5 darin einigen „Perlen“ dieser Quintettliteratur. Für den Stream haben sie ihr Programm in zwei Teile halbiert. Ab Sonntag, 21. März, 11 Uhr sind auf dem Youtube-Kanal des Gemeinschaftstheaters Joseph Haydns Divertimento B-Dur und – als Rarität – das Bläserquintett C-Dur von August Klughardt zu hören. Am Ostersonntag, 4. April folgt um 11 Uhr an gleicher Stelle der zweite Teil des Programms mit dem D-Dur-Quintett von Anton Reicha sowie dem g-Moll-Quintett von Franz Danzi.

Das 5. Sinfoniekonzert wird erneut gegen einen kleinen Unkostenbeitrag auf der niederländischen Streamingplattform classic.nl/konzertzuhause angeboten. Dort erklingt ab Samstag, 27. März um 18 Uhr unter der Leitung von GMD Mihkel Kütson das vom Tango inspirierte Bandoneonkonzert „Aconcagua“ von Astor Piazzolla.

Solistin ist Mie Miki. Sie spielt das Werk auf dem Akkordeon. Diesen leidenschaftlichen-südamerikanischen Klängen folgt mit einer abwechslungsreichen Suite aus Sergej Prokofjews „Cinderella“ ein bezaubernder Ausflug in die Märchenwelt.


Aktuelle Streamings der Niederrheinischen Sinfoniker

4. Kammerkonzert – Meister des Bläserquintetts, Teil 1

Joseph Haydn/Ignaz Pleyel Divertimento B-Dur
August Klughardt Bläserquintett C-Dur op. 79

Bläserquintett NR5

Darío Portillo Gavarre Flöte
Yoshihiko Shimo Oboe
Jens Singer Klarinette
Cecilie Marie Schwagers Horn
Philipp Nadler Fagott

ab Sonntag, 21. März 2021, 11 Uhr, auf dem youtube-Kanal des Theaters Krefeld Mönchengladbach (kostenfrei)

 

4. Kammerkonzert – Meister des Bläserquintetts, Teil 2

Anton Reicha Quintett D-Dur op. 91 Nr. 3
Franz Danzi Quintett g-Moll op. 56 Nr. 2

Bläserquintett NR5

Darío Portillo Gavarre Flöte
Yoshihiko Shimo Oboe
Jens Singer Klarinette
Cecilie Marie Schwagers Horn
Philipp Nadler Fagott

ab Sonntag, 4. April 2021, auf dem youtube-Kanal des Theaters Krefeld Mönchengladbach (kostenfrei)

 

5. Sinfoniekonzert

Astor Piazzolla Bandoneonkonzert “Aconcagua“
Sergej Prokofjew Cinderella. Orchestersuite

Akkordeon Mie Miki | GMD Mihkel Kütson Dirigent
Niederrheinische Sinfoniker

ab Samstag, 27. März 2021, 18 Uhr, auf classic.nl/konzertzuhause (3 Monate verfügbar)

 

www.niederrheinische-sinfoniker.de