Profilaufnahme von Michael Preiser vor schwarzem Hintergrund Profilaufnahme von Michael Preiser vor schwarzem Hintergrund
Foto: © Matthias Stutte
Michael Preiser
14.09.2022
Aktuelles

Michael Preiser dirigiert anspruchsvolles Programm

Chorkonzert der Niederrheinischen Sinfoniker 2022/23

Mönchengladbach. Für das Chorkonzert der Niederrheinischen Sinfoniker der Saison 2022/23, das am Samstag, 29. Oktober um 20 Uhr in der Kaiser-Friedrich-Halle Mönchengladbach stattfindet, hat Michael Preiser ein Programm zusammengestellt, das unter die Haut geht. Es gipfelt im „Stabat mater“ von Karol Szymanowski, mit dem dieser 1926 das wohl bedeutendste polnische Oratorium komponierte. Seine Vertonung des berühmten mittelalterlichen Gedichts fesselt mit einer mal kontemplativen, mal hoch expressiven Klangsprache und stellt humanistisch die Fähigkeit des Mitleiden-Können in den Mittelpunkt. Als Solisten sind Ingegjerd Bagøien Moe, Elisabeth Stützer und Rafael Bruck zu erleben, für die Chorpartie fügen sich Niederrheinischer Konzertchor, Opernchor und Extrachor des Theaters Krefeld Mönchengladbach zum vielköpfigen Ensemble zusammen.

Eröffnet wird der Abend mit Wolfgang Amadeus Mozarts Kyrie d-Moll, das bereits an dessen Requiem erinnert. Es folgt die Kammersinfonie Nr. 4 von Mieczysław Weinberg. Selbst vor den Nazis geflohen und später nur knapp den stalinistischen Säuberungen entkommen, hat sich Weinberg in vielen Kompositionen mit dem Leid der Kinder unter Krieg und Verfolgung auseinandergesetzt. So gründet die Kammersinfonie auf einem Thema aus seinem Liederzyklus „Wenn ich das Kindlein wiege“. Die anspruchsvollen Klarinettensoli der Kammersinfonie spielt Jens Singer.

Schlicht und dennoch sehr tiefgründig in der Empfindung fügt sich die Vertonung des „Vater unser“ durch Peteris Vasks perfekt in Werkfolge ein.

Mit diesem Chorkonzert gibt Michael Preiser, seit 2016 Leiter des Niederrheinischen Konzertchors, seinen Einstand als nun auch Chordirektor des Theaters Krefeld Mönchengladbach.

Konzertkarten sind erhältlich:
an der Theaterkasse, Tel.: 02166/6151-100, theaterkasse-mg@theater-kr-mg.de, online unter www.theater-kr-mg.de sowie am Konzerttag an der Tageskasse. Aktuelle Informationen zu den Voraussetzungen für den Konzertbesuch unter www.theater-kr-mg.de


Chorkonzert 2022/23

Wolfgang Amadeus Mozart Kyrie d-Moll KV 341
Mieczysław Weinberg Kammersinfonie Nr. 4 op. 153
Pēteris Vasks Pater noster
Karol Szymanowski Stabat mater op. 53

Ingegjerd Bagøien Moe Sopran
Elisabeth Stützer Alt
Rafael Bruck Bariton
Jens Singer Klarinette
Opernchor und Extrachor des Theaters Krefeld Mönchengladbach
Niederrheinischer Konzertchor
Niederrheinische Sinfoniker
Michael Preiser Dirigent

Samstag, 29. Oktober 2022, 20 Uhr, Kaiser-Friedrich-Halle Mönchengladbach

www.niederrheinische-sinfoniker.de